Branchen-News

Die Klassifizierung des Ratschenschlüssels

2021-10-28

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Schraubenschlüsseln, tote Schraubenschlüssel und lebende Schraubenschlüssel. Ersteres bezieht sich auf den Schraubenschlüssel mit festen Zahlen und letzteres auf den verstellbaren Schraubenschlüssel.

1. Solider Schraubenschlüssel: Ein oder beide Enden sind mit Öffnungen fester Größe zum Einschrauben von Muttern oder Schrauben einer bestimmten Größe versehen.

2. Ringschlüssel: Beide Enden haben Arbeitsenden mit sechseckigen Löchern oder zwölf Ecklöchern. Es eignet sich für Situationen, in denen der Arbeitsraum eng ist und ein gewöhnlicher Schraubenschlüssel nicht verwendet werden kann.

3. Zweizweckschlüssel: Ein Ende ist das gleiche wie der einzelne feste Schraubenschlüssel, das andere Ende ist das gleiche wie der Ringschlüssel, und die Schrauben oder Muttern der gleichen Spezifikation werden an beiden Enden angeschraubt.

4. Rollgabelschlüssel: Die Öffnungsweite kann innerhalb eines bestimmten Größenbereichs eingestellt werden und kann Schrauben oder Muttern mit unterschiedlichen Spezifikationen anschrauben. Der Aufbau des Schraubenschlüssels ist dadurch gekennzeichnet, dass die feste Backe zu einer flachen Backe mit feiner Verzahnung gemacht ist; Ein Ende der beweglichen Backe ist zu einer flachen Backe gemacht; Das andere Ende ist zu einem konkaven Kiefer mit feinen Zähnen verarbeitet; Drücken Sie die Schnecke nach unten, die bewegliche Backe kann schnell entfernt und die Backenposition geändert werden.

5. Hakenschlüssel: Auch bekannt als Halbmondschlüssel, wird zum Schrauben von Flachmuttern mit begrenzter Dicke verwendet.

6. Steckschlüssel: Es besteht aus Mehrfachsteckdosen mit sechseckigen Löchern oder zwölf Ecklöchern und ist mit Griffen, Verlängerungsstangen und anderem Zubehör ausgestattet. Er eignet sich besonders zum Verschrauben von Bolzen oder Muttern mit sehr enger Lage oder tiefer Vertiefung.

7. Inbusschlüssel: ein L-förmiger Sechskantstabschlüssel, der speziell zum Drehen der Inbusschraube verwendet wird. Das Modell des Inbusschlüssels basiert auf der gegenüberliegenden Seitengröße des Sechskants, und die Größe der Schraube hat nationale Standards. Zweck: Es wird speziell zum Befestigen oder Demontieren von Rundmuttern an Werkzeugmaschinen, Fahrzeugen und mechanischen Geräten verwendet.

8. Drehmomentschlüssel: Er kann das aufgebrachte Drehmoment beim Drehen der Schraube oder Mutter anzeigen; Oder wenn das aufgebrachte Drehmoment den angegebenen Wert erreicht, werden Licht- oder Tonsignale gesendet. Der Drehmomentschlüssel ist für die Montage mit klar vorgegebenem Drehmoment geeignet.